Die Weltwirtschaft entwickelt sich rasant weiter, und China spielt dabei eine zentrale Rolle. Mit der Veröffentlichung der China-Strategie im Jahr 2023 durch die Bundesregierung, steht fest: Deutschland und Europa benötigen verstärkt Expertise im Umgang mit China.

Hier kommt das neue Qualifikationsangebot von Dragon Business ins Spiel: die Ausbildung zum*r Interkulturellen China-Manager*in mit Certificate of Advanced Studies (CAS) der Steinbeis Akademie.

Diese zukunftsweisende Ausbildung bereitet Fach- und Führungskräfte intensiv auf die Zusammenarbeit mit chinesischen Geschäftspartnern, Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern vor. Besonderes Augenmerk liegt auf der Vorbereitung von Führungskräften deutscher Firmen mit Niederlassungen in China auf ihren Auslandseinsatz.

Die Ausbildung gliedert sich in acht sorgfältig ausgearbeitete Module, die von der wirtschaftlichen Dynamik Chinas über interkulturelle Kompetenzen bis hin zu spezifischen Geschäfts- und Verhandlungsstrategien reichen. Dabei ist auch ein chinesischer Sprachkurs integriert, der den Teilnehmern hilft, die Sprachbarrieren zu überwinden und eine tiefere Verbindung zu ihren chinesischen Geschäftspartnern aufzubauen.

Mit dem Abschluss des CAS-Zertifikats der Steinbeis-Akademie erwerben Sie nicht nur wertvolle Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern auch ein anerkanntes Qualifikationszertifikat.

Werden Sie zum Experten/ zur Expertin für chinesische Geschäftsbeziehungen – hier erfahren Sie mehr über das neue Ausbildungsangebot!

So beheben Sie die Probleme, die Ihre China-Geschäfte infolge des Lockdowns belasten!

Seit dem 8. Januar 2023 ist es endlich wieder möglich, nach China zu reisen, ohne umfangreiche Einschränkungen und lange Quarantänen erwarten zu müssen. In den vergangenen drei Jahren war dies kaum denkbar, weshalb viele Expats aufgrund der monatelangen Lockdowns und strengen Auflagen das Land verlassen hatten und keine neuen Fach- und Führungskräfte hinzukamen.

Während dieses Zeitraums führte der Mangel an deutscher Überwachung dazu, dass vielen Problemen nicht die nötige Aufmerksamkeit geschenkt wurde bzw. sogar Vertuschungen stattfanden. Wie Sie vielleicht schon in verschiedenen Berichterstattungen erfahren haben, wurden Qualitätsstandards nicht immer eingehalten, Geschäftszahlen manipuliert und überhöhte Rechnungen beglichen. Jetzt ist aber die Zeit gekommen, zum Ort des Geschehens zu reisen und die Angelegenheiten selbst zu regeln.

Wir helfen Ihnen, die entstandenen Schäden zu begrenzen und einen erfolgversprechenden Weg für Ihre künftigen Geschäfte in China einzuschlagen. Profitieren Sie von unserer 20-jährigen Erfahrung in China und lassen Sie sich beraten.

Unsere Seminare behandeln folgende Themen:

Unsere Seminare richten sich an Fach- und Führungskräfte, die mit chinesischen Geschäftspartnern, Kunden, Lieferanten und Kollegen zusammenarbeiten.

Dauer: 1 Tag, 9:00 – 16:30 Uhr

Referentin: Dr. Andrea Thürmer Leung